Zum Hauptinhalt springen

SP5Ausbau der Beratungskapazitäten - zusammengeführt mit Maßnahme NEV3

Bild: (c) Achim Mende

Fortschritt

Gestrichen/verschoben

Klimaschutzbericht

Bericht: 1.7.2023 31.12.2023
9. Klimaschutzbericht (01/24)

Statusbeschreibung

Vgl. NEV3. Die Maßnahmen NEV3 und SP5 wurden aufgrund ihrer inhaltlichen Überschneidungen unter "NEV3" zusammengeführt.
Bericht: 1.1.2024 30.6.2024
10. Klimaschutzbericht (07/2024)
Der Bericht enthält keine Daten für diese Maßnahme.

Beschreibung

Ziel: Mit dieser Maßnahme sollen ausreichend Beratungskapazitäten als Basis für die Umsetzung des Klima-Plus-Szenarios im Bereich der Gebäudesanierung geschaffen werden.

Ausgangslage: Die Beratung der sanierungswilligen BürgerInnen und Unternehmen erfolgt zurzeit sowohl von Seiten der Stadtwerke (Einstiegsberatung bis Sanierungsfahrplan), der Energieagentur (Erstberatung von Privatpersonen mit Verbraucherzentrale bis zum Carbon Footprint von Unternehmen), der Stadt Konstanz (künftig z. B. über die SanierungsmanagerIn) als auch von freien Energieberatern. Zur Umsetzung des Klima-Plus-Szenarios mit den hohen Sanierungsraten von bis zu 5 % jährlich müssen auch die Beratungskapazitäten erhöht werden. Zudem müssen die Beratungsangebote bzgl. ihrer Zielsetzungen vereinheitlicht werden, um z. B. zu vermeiden, dass als Ersatz für eine Ölheizung noch eine Gasheizung empfohlen wird.

Maßnahmenbeschreibung: Folgende Elemente werden empfohlen (jederzeit ausbaubar)

  • Aufbau eines runden Tisches zur Abstimmung des Beratungsbedarfes, der Beratungsinhalte und des Umfangs
  • Aufbau einer Informationsplattform (wenn möglich unter der Aktionsplattform SP3) mit einer Übersicht der Beratungsangebote nach Zielgruppen und Themen
  • Ausbau der Beratungskapazitäten (Stadt / Stadtwerke / Energieagentur…) parallel zu den Förderkonzepten (z.B. SP4)
  • Verknüpfung mit der Handwerkerinitiative und Qualitätskontrolle (SP6)
  • Jährliches Controlling (Beratungsfälle / Zielgruppe / Themen / Kapazitäten und Nachsteuerung)
  • Effizienz bzgl. Anschubkosten

  • Gesellschaftlicher Wandel (Wirkungstiefe)

  • Benötigte Stellen

    mind. 2 Stellen in 2023

  • Zusatznutzen

    Qualitätssicherung, Wertschöpfung

  • Priorität

  • CO₂-Minderungspotenzial der Maßnahme

  • Finanzierung

    Bundesweite Förderung der Energieberatung, Förderprogramm SP4

  • Budget 2022

    0

Zusammenfassung und Kontakte

Zeitleiste

3.1.2022 → 31.12.2030
Letzte Aktualisierung 06.12.2023